Die Narrative

Was sind Narrative?

Narrative (Singular: Narrativ) sind auf Werten beruhende, kulturspezifische Grundannahmen über das Leben und die Welt, die ihren Geltungsanspruch für eine Gesellschaft narrativ, also mit den Mitteln einer Erzählung, (selbst) erzeugen. So verstanden, sind Narrative Basiserzählungen die mit Erzählmustern gesellschaftliches Handeln prägen.

Ein Beispiel:

Dem Sprichwort "Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr" liegt ein Narrativ zugrunde. Unsere Gesellschaft hat es durch Lebenslanges Lernen für alle ersetzt und durch das Narrativ aus dem englischsprachigen Raum From know it all to learn it all erweitert.

Hinweis: Der Begriff des Narrativs umfasst je nach Wissenschaftsdisziplin (Narratologie, Sozialwissenschaft, Anthropologie) verschiedende Inhalte. Auch, wenn sie gelegentlich synonym verwendet werden, sind Narrative mit Begriffen wie Diskurs, Mythos, Agendasetting, Erzählung, Paradigma, Theorem, These, Konstrukt, Konzept oder Frame nicht deckungsgleich. 

Du möchtest mehr über Narrative erfahren? Hier geht es zur Podcastfolge von Firmenfunk mit Christiane >> FF080 Narrative I Firmenfunk Podcast

Du fragst dich, was wir in den Workshops eigentlich machen? Wie es funktioniert? Lade dir hier unsere Workshopfolien kostenfrei herunter.

Von Menschen für Menschen.

Mit unserer Initiative „Zukunftsnarrative“ wollen wir einen Raum schaffen, in dem jede*r für Themen unserer Tage – Künstliche Intelligenz, digitale Bildung, Klimaschutz, Mobilität, Gesundheit – zeitgemäße Narrative entwickeln kann.

 

In unserer Community treffen sich Menschen, die eine positive Perspektive auf Zukunft erschaffen wollen. Gerade, weil wir in unserer  Community Einwände ernst nehmen  und in Workshops diskutieren, statt sie beiseite zu wischen, können stimmige Zukunftsnarrative entstehen.

Die entwickelten Zukunftsnarrative

 

© 2020 I Wir lieben Zukunft.

  • Zukunftsnarrative auf Twitter